Das Bündnis

Idsteiner für den Frieden – besorgte Idsteiner Bürgerinnen und Bürger demonstrierten 2003 gegen den drohenden Militäreinsatz im Irak
Aufnahme von Demonstration auf dem Idsteiner König-Adolf-Platz gegen

Das Idsteiner Friedensbündnis ist ein informeller Zusammenschluss friedenspoiltisch interessierter Idsteiner Bürgerinnen und Bürger und von Organisationen im Idsteiner Land. Mitglied ist, wer regelmäßig mitarbeitet. Eine formelle Mitgliedschaft gibt es nicht.

Am Anfang der Zusammenarbeit des Idsteiner Friedensbündnisses stand die gemeinsame Betroffenheit über den Irakkrieg im Jahr 2003. In der Folgezeit wurden Demonstrationen, Informationsstände und -veranstaltungen organisiert. Im Oktober 2004 wurde zum Beispiel die Ausstellung "Frieden braucht Fachleute" mit umfangreichem Begleitprogramm in Idstein gezeigt. Das Ziel war es, nicht-militärische Alternativen im weltweiten Einsatz für Frieden und Menschenrechte aufzuzeigen.

Dieses Ziel verfolgen die Mitglieder des Idsteiner Friedensbündnisses auch heute noch. Gegenwärtig lädt das Idsteiner Friedensbündnis mehrmals im Jahr in unregelmäßigen Abständen zu friedenspolitischen Veranstaltungen ein. Vorbereitet werden diese beim Friedensbündnis-Arbeitstreffen. Über Interesse an einer Mitarbeit freuen wir uns.

E-Mail